Bayernpokal

Bayernpokal = ein Vergleichskampf an dem alle Bezirke in Bayern um die Ehre des GuSchu Pokals kämpfen. Die Disziplinen: Gewehr, Pistole und Bogen, werden zunächst einzeln gewertet und ein jeweiliger Sieger-Bezirk ermittelt, anschließend ergeben die einzelnen Platzierungen in den jeweiligen Disziplinen, die Gesamt Platzierung.

 

Bayernpokal 2019

 
1.Termin und Austragungsort

Samstag, den 22. Juni 2019, auf der Olympia-Schießanlage in Garching/Hochbrück
 


2. Teilnehmer

Jeder der 8 Bezirke startet mit einer sogenannten Auswahlmannschaft.
Die Auswahl erfolgt in erster Linie aus den jeweiligen Bezirkskader.
Der Bayernpokal soll außerdem den Schütz_Innen die Gelegenheit bieten, vor der „Bayrischen Meisterschaft“ nochmals eine Art Wettkampffeeling zu erleben.
Zugleich treffen alle 8 Bezirke aufeinander um in freundschaftlicher Atmosphäre sich zu messen.


3.  Disziplin und Schusszahlen

Luftgewehr: bis zu 6 Starter je Klasse, gewertet werden die besten vier
(Startzeiten: Schüler 10:15 Uhr, Jugend und Junioren: 15:00 Uhr)
 
KK 3x20: bis zu 8 Starter, gewertet werden sechs Schütz_Innen,
davon müssen mind. 2 aus der Jugendklasse sein (Startzeit: 10:15 Uhr)

LG 3x20: bis zu 6 Starter der Schülerklasse (m/w), gewertet werden die besten 3 Schütz_Innen (Startzeit: 12:15 Uhr)
 
Luftpistole: bis zu 4 Starter je Klasse, gewertet werden die besten 3 Schütz_Innen
(Startzeiten: Schüler 13:30 Uhr, Junioren und Doppelstarter: 10:15 Uhr, Jugend: 11:40 Uhr)
 
KK-Pistole:
Sportpistole: bis zu 4 Starter der Jugend und Juniorenklasse, gewertet werden die besten 2 Schützen (Startzeit: 13:30 Uhr)  

  Anmerkung: Die jeweiligen Startzeiten sind vorläufig. Änderungen vorbehalten.

Recurvebogen
 
Mannschaft: bis zu 10 Starter, die jeweils besten 2 Schüler B (25 Meter), 3 Schüler A (40 Meter), 2 Jugend (60 Meter) und 1 Junior (70 Meter),
mindestens zwei weibliche Sportlerinnen kommen in die Wertung. 
 
Wertung:
Schülerklasse A, Jugend- und Juniorenklasse:
WA-720-Meisterschaftsrunde  im Freien / Recurvebogen   (= 2 x 36 Pfeile)
 
Schülerklasse B:
1 x 36 Pfeile Hit/Miss-Runde auf 25 Meter
Auflage-ø80 cm, weiße Ringauflage aus Ringwerten 5 mit 7 Innenbereich: 
Punkte, Ringfläche: 1 Punkt
 
Einzelwertung Schülerklasse B: Koordinativer/kognitiver/allgemeinsportlicher Teil:
Stationen (z.B. Suchblatt, Hürdenlauf, Balanceübung etc.) Details werden am Wettkampftag bekanntgegeben
 
Startzeit: Einschießen: 10:15 Uhr
Wettkampfstart: 11:00 Uhr
 

4.  Wertung

Je Disziplin und Klasse werden in der Einzelwertung für die drei bestplatzierten Schützen/innen (männlich/weiblich gemischt) Medaillen ausgegeben.

Zur Ermittlung des Gesamtsiegers werden die Punkte aus den einzelnen Disziplinen (Luftgewehr und Luftpistole je Klasse, LG-3-Stellung, KK 3x20, KK-Pistole, Bogen) addiert (1. Platz = 8 Pkt., 2. Platz = 7 Pkt. usw.). Sieger des vom 2. Landesschriftführer Albert Euba gestifteten Wanderpokals ist der Bezirk mit der höchsten Gesamtpunktzahl, die Schützen/innen erhalten ein Abzeichen. Bei Punktgleichheit entscheidet die höhere Gesamtsumme der Mannschaftsringzahlen.
 
Die Siegerehrung findet nach der Auswertung der letzten Disziplin statt.

 

5.  Allgemeines

Es gilt die Sportordnung des Deutschen Schützenbundes. Alle Schützen/innen müssen in ihrer
Stammklasse starten, eine jeweilige Höhermeldung in eine andere Klasse ist nicht möglich. Dem Schießleiter sind erforderliche Änderungen vorbehalten. Die Bezirke erhalten einen Unkostenzuschuss anteilig für ihre Teilnahme.

Ansprechpartner Bayernpokal

Marisa Goossens

Burgweg 17
84089 Aiglsbach

08753 - 8188
0176-64991653
E-Mail schreiben