17

Apr.

Jugend, Bezirkspokal Sommerbiathlon

Jugendsportwoche im Hohenzollern Skistadion

 (Quelle: copyright Kanuverleih Sepp Schneider)  (Quelle: copyright Kanuverleih Sepp Schneider)  (Quelle: copyright Kanuverleih Sepp Schneider)

Der Schützenbezirk Niederbayern fördert seinen Nachwuchs, federführend mit dem Referenten im Biathlon Alfons Schmid. Das Landesleistungszentrum Hohenzollern Skistadion, Betreiber Arberland Betriebs GmbH am Arbersee, das als Zentrum für klassisches Biathlon und Sommer Biathlon bekannt ist,  hat einen Kooperationsvertrag mit dem Bayerischen Sportschützenbund, so dass die Schießanlage mit den zugehörigen Einrichtungen von den Schützen optimal genutzt werden kann.

So hat Alfons Schmid zusammen mit dem Stadionleiter Sepp Schneider ein Rahmenprogramm für eine Woche Jugendfreizeit ausgearbeitet, dass zweimal angeboten wird.

Eingebettet in eine einzigartige Naturlandschaft in der Gemeinde Bayerisch Eisenstein direkt am Großen Arbersee auf 970 m Höhe gelegen, hat das Hohenzollern Skistadion mehr als eine traumhafte Kulisse zu bieten. Es ist nahe der Grenze zu Tschechien gelegen. Das Stadion ist nach dem Fürsten von Hohenzollern benannt, der gleichzeitig auch Grundstückseigentümer ist. Schrittweise wird es nun zum Zentrum des Sommerbiathlons in Deutschland ausgebaut.

Das Stadion ist durch die Ausrichtung von. Internationalen und Nationalen Sommerbiathlonwettkämpfen bestens bekannt.

Natürlich finden auch Int. Winterwettkämpfe statt, so ist der IBU-Cup fester Bestandteil im Veranstaltungskalender

 

Das Stadion bietet aber auch viele Freizeitmöglichkeiten für den Bayerischen Schützenverband weit über das normale Training hinaus.

Der Eventplan für die Jugendlichen gestaltet sich in der Jugendsportwoche sehr abwechslungsreich.

Neben grillen und chillen werden den Teenagern auch Action - Sportarten angeboten: Kanufahren mit Wildwasseretappen von Regen nach Oberauerkiel und für die Hartgesottenen durch das Bärenloch bis Teisnach. Auch ruhige Kanufahrten mit idyllischen Flussbadestellen bei stehendem Gewässer, z.B. von Viechtach zum Höllensteinsee werden vom Kanuverleih Sepp Schneider angeboten.

Eine MTB Tour, die von erfahrenen Guides geführt wird und bei der Höhenmeter gefahren werden, aber auch schöne Downhill Strecken inklusive sind, zudem ein Kurs in Fahrertraining auf dem Mountainbike steht ebenso auf dem Tagesplan wie das Testen von Stand Up Paddlingboards für einzelne Personen, als auch das Team SUP, das ähnlich einem Floß mit bis zu 750 kg belastet werden darf. Das schweißt die Jugendlichen mit einem einzigartigen Team-Feeling zusammen. Dieses Wir-Gefühl soll die Teenager stärken.

Zudem steht eine Trekkingtour, früher Wanderung genannt, auf dem Programm, bei der die Jugendlichen zu tollen Fotopunkten geführt werden, an denen sie fantastische Selfies machen können.

Die Übernachtungsmöglichkeiten für unseren Nachwuchs sind gut durchdacht und bestens organisiert.

 

Fotos: copyright Kanuverleih Sepp Schneider

Drucken
zurück zur Übersicht

/news.cfm?artikel=18
(Veröffentlicht am 17.04.2018, gedruckt am 22.05.2018)